Willkommen bei

THERAPIE UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG IN UND MIT DEM WALD

HERZLICH WILLKOMMEN. 

selvacura lädt mit seinen Angeboten dazu ein, mit offenen Sinnen in und mit dem Wald zu sein - aus Liebe zum Wald und zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden.

Wir freuen uns auf gemeinsames Unterwegs-Sein.
Remo Ryser und Mirja Koschorke 


WALD UND MENSCH: ZWEI ORGANISMEN, WECHSELSEITIG VERWOBEN

WAS WIR TUN
 
selvacura lädt ein zu Waldseminaren und -reisen und begleitet Einzelpersonen und Gruppen mit Angeboten im Bereich Waldtherapie und -coaching.

selvacura informiert Fachpersonen im Gesundheitswesen zur Wirkung von Waldaufenthalten - evidenzbasiert und umsetzungsorientiert.

selvacura entwickelt zielgruppenspezifische Angebote im Bereich Gesundheitsförderung, Prävention & Rehabilitation. 


WORAUF WIR HINWIRKEN

selvacura setzt sich ein
 für eine Wertschätzung des Waldes als therapeutischen Raum und für den Schutz bzw. die sanfte Erschliessung von intakten Wäldern. 

selvacura visioniert eine Waldklinik als einen konkreten Ort in der Schweiz, wo Waldtherapie im Sinne eines Waldkurhauses eine Heimat findet. 

selvacura verbindet Forschung und Praxis und trägt zum interdisziplinären Dialog rund um das Thema Wald und Gesundheit bei.



BEGEGNUNGEN ZWISCHEN WALD UND MENSCH AUF AUGENHÖHE

UNSER CREDO

Wir sind von der vielschichten Gesundungskraft des Waldes überzeugt - aus eigener Erfahrung und gestützt auf die stetig wachsende Forschungsevidenz - und sehen Waldtherapie als wichtige Ergänzung zu bereits etablierten Gesundheitsförderungs- und Therapieangeboten.

Wir begegnen dem Wald und den darin wohnenden Lebewesen partnerschaftlich, respektvoll, achtsam und wertschätzend und fördern diesen Umgang auch in unseren Angeboten.

Wir sind uns bewusst, dass der Wald ein hochdifferenziertes Ökosystem ist und achten auf ein ausgewogenes Geben und Nehmen zwischen Wald und Mensch.

Wir sehen das Ziel von Gesundheitsförderung und Therapie nicht primär darin, "positive" Zustände zu fördern und "negative" zu reduzieren, sondern eher darin, gesunde Auswogenheit und grössere Freiheit und Flexibilität im Umgang mit den unterschiedlichen Aspekten des Daseins zu fördern.

Wir sind sowohl an neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen wie auch an altem Wissen und persönlichen Geschichten interessiert, die von einer heilsamen Beziehung zwischen Wald und Mensch erzählen.


DICH VOM WALD KÜSSEN LASSEN

ATMEN, LAUSCHEN, BERÜHREN - ENTSPANNEN, ERDEN, HEILEN

selvacura-Veranstaltungen wollen das tun, was Geschriebenes zum Thema "Wald & Gesundheit" alleine nicht kann: erlebbar machen wie gut der Wald uns tut. Waldseminare und Waldauszeiten eröffnen Räume fürs achtsame Mit-dem-Wald-sein, den Dialog mit anderen Menschen und den Austausch von Wissen und Erfahrungen. 



4. Mai 2019
Offline gehen: Achtsamkeit in der Natur

Abendveranstaltung Naturbasierte Stressbewältigung kennenlernen

Entschleundigen, Durchatmen, Erden - und der Natur nicht als Kulisse, sondern als lebendiges Gegenüber begegnen. Über einfache Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen laden wir ein, dich in und mit der Natur auf erfrischende Weise zu erfahren. Ein Kennenlern-Nachmittag der Naturbasierten Stressreduktion - einer Verbindung von Waldbaden, Systemischer Naturtherapie und MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction). *** Leitung: Remo Ryser und Andrea Mock, MBSR-Lehrerin, Achtsamkeitscoach

Kosten: Kollekte, Richtpreis 30 - 50 CHF (nach eigenem Ermessen), inkl. Zwischenverpflegung am Feuer
Daten: 13.30 - 16.45
Ort: Tramhaltestelle Gäbelbach



26. Juni 2019
Offline gehen: Waldbaden & Landart

Tagesworkshop Wahrnehmen & Gestalten - mit der Natur im Dialog

Um wahrnehmen und gestalten zu können, braucht es keine sogenannt «künstlerische Fähigkeiten». Die persönliche Anteilnahme in einer bestimmten Landschaft oder eines Ortes in Verbindung mit dem eigenen Leben, einer Situation oder eines Themas ist die Grundlage für prozessorientiertes oder spontanes Gestalten. Landart unterstützt uns so darin, im Äusseren die innere Heimat wieder zu finden. In unserem Kurs geht es nicht darum, «grosse» Kunstwerke zu schaffen. Vielmehr schaffen wir einen Rahmen, um wahrzunehmen, loszulassen, den Kopf abzuschalten, Verbindung zur Natur herzustellen, Ruhe zu finden - einfach da zu sein. *** Leitung: Remo Ryser & Kari Joller, Landart-Künstler, Naturpädagoge

Kosten: 120 - 150 CHF, nach eigenem Ermessen
Daten: 10.00 - 17.00
Ort: Kraftort Sense/Schwarzwasser, Treffpunkt HB Bern



12. Juli 2019 - 14. Juli 2019
Follow your Call of the Nature

3-days-Forest-Retreat with "The Work that Reconnects"

Im diesem internationalen Gastworkshop und Waldretreat reisen wir in zwei Tagen durch den tiefgreifenden und sinnlich-sinnhaften Zyklus von «The-Work-That-Reconnects»: Dich mit der Dankbarkeit verbinden - Den Schmerz anerkennen - Mit neuen Augen sehen - Vorbereiten, was du in die Welt bringen möchtest. Eine geschützte Waldklause ist unser Basecamp. Der Zauber des Waldes unterstützt uns mit seinen Kräften und Zeichen. ***Leitung: Della Duncan aus San Franscisco, Wegbegleiterin von Joanna Macy, der Tiefenökologin und Begründerin von «The-Work-That-Reconnects». Workshopsprache: Englisch, mit Deutsch-Übersetzung.

Kosten: CHF 260 - 320
Daten: Start 12.7.: 11.00, Ende: 14.7.: 15.00
Ort: Gantrisch



14. September 2019 - 20. September 2019
Programm "The Nature Gift"

7-Tage-Waldbaden & Co.

Der gemeinnützige Verein «Friends of Saanenwald» lanciert diesen Sommer im Saaneland Naturerfahrungs-Wochen unter dem Namen «The Nature Gift» - und wir sind mit dabei. Tägliches Waldbaden bildet den Kern, dazu gibt’s Yoga/Meditation, Mini-Outdoor-Workshops (Kräuter, Brotbacken, Einblicke ins Imkern etc.), sowie Ausflüge in der Region. ***Leitung Waldbaden & Co. im Rahmen von "The Nature Gift": Remo Ryser

Kosten: siehe Programmwebsite
Daten: Ankunft 14.9.: 15.00; Ende 20.9.: 12.00
Ort: www.saanenwald.org



3. Oktober 2019
Offline gehen: Waldmeditation

Abendveranstaltung Mit offenen Sinnen in den Wald eintauchen

Die Waldmeditation schenkt uns einen Raum für uns selbst und den Wald - für Stille, Freude, Entdecken und Staunen. Wir sind mit offenen Sinnen präsent und gehen dadurch in Begegnung mit dem Wald und mit uns selbst. An diesem Kennenlern-Abend öffnen wir uns dem Wald mittels einfacher Meditationsübungen und teilen am Feuer unsere Erfahrungen. Die besondere Energie des Herbstes, die sich auch im sinkenden Tageslicht spiegelt, wird uns dabei begleiten. ***Leitung: Mirja Koschorke

Kosten: Kollekte, Richtpreis 20 - 40 CHF (nach eigenem Ermessen)
Daten: 17:30 - 20:00
Ort: Tramhaltestelle Thunplatz



5. Oktober 2019 - 11. Oktober 2019
Programm "The Nature Gift"

7-Tage-Waldbaden & Co.

Der gemeinnützige Verein «Friends of Saanenwald» lanciert diesen Sommer im Saaneland Naturerfahrungs-Wochen unter dem Namen «The Nature Gift» - und wir sind mit dabei. Tägliches Waldbaden bildet den Kern, dazu gibt’s Yoga/Meditation, Mini-Outdoor-Workshops (Kräuter, Brotbacken, Einblicke ins Imkern etc.), sowie Ausflüge in der Region. ***Leitung Waldbaden & Co. im Rahmen von "The Nature Gift": Remo Ryser

Daten: Ankunft 5.10.: 15.00; Ende 11.10.: 12.00.
Ort: www.saanenwald.org



Datum noch offen
Vom Halt-Geben und Gehalten-Sein

Naturseminar für Menschen in Verantwortung für Andere

Haben Sie das gute Sorgen für andere im Blickfeld - beruflich und/oder privat? Und möchten Sie sich in Bezug auf Ihr Energie- und Stressmanagement besser kennenlernen, um gut gewurzelt und zentriert wirken zu können? Im Dialog mit Wald, Berg und dem Feuer widmen wir uns Fragen rund um das Thema der guten Balance von Geben und Nehmen, von Abgrenzung und Fürsorge für andere. Dieses Wochenendseminar wird durchgeführt sobald genügend provisorische Anmeldungen vorliegen, bitte melden Sie sich bei Interesse bei uns.

Daten: Wochenendseminar (Samstag und Sonntag)
Ort: Wird bestimmt sobald genügend prov. Anmeldungen vorliegen


WIR ERÖFFNEN ZUGÄNGE ZUM WALD

WALDZEITEN FÜR SIE UND IHR TEAM

Neben Veranstaltungen bietet selvacura auch massgeschneiderte Wald-Gesundheitsangebote an, so zum Beispiel Einzelbegleitungen, kurze Waldauszeiten oder Waldseminare, die für Teams oder ausgesuchte Zielgruppen gebucht werden können. Uns gibt es einzeln, als Duo oder im Teamwork mit weiteren Fachkolleginnen. Wir beraten Sie gerne. 



Den Wald als Heil- und Wandlungsraum erleben

Coaching & Therapie in und mit dem Wald

Sie möchten sich in einem besonderen Anliegen vom Wechselspiel mit dem Wald leiten, nähren, inspirieren und stärken lassen? Eine Einzelbegleitung von selvacura bietet hierfür Raum: Als Burnout-Prophylaxe und Selbsfürsorge in Zeiten von hoher Stressbelastung, als persönliche Standortbestimmung und klärender Rückzug in einer persönlichen psychischen Krise oder als eine ganz auf Sie zugeschnittene Gelegenheit zur Selbsterfahrung und Potentialentfaltung. Umfang und Rahmen einer waldbasierten Einzelbegleitung klären wir in einem unverbindlichen Kennenlerngespräch.



Eintauchen in die gesundheitsspendende Atmosphäre des Waldes

Kennenlern-Waldbaden für Teams und Gruppen

Waldbaden (jap. shinrin-yoku) wird in Japan seit über 30 Jahre als Teil der Gesundheitsvorsorge staatlich gefördert. Diverse Waldbad-Studien belegen, was auch wir seit Jahren wahrnehmen: Das achtsame Im-Wald-Sein wirkt entspannend und ausbalancierend und stärkt die psychischen und körperlichen Widerstandskräfte (auch bekannt als Biophilia-Effekt). Waldbaden heisst, mit offenen Sinnen mit dem Wald zu sein – und sich so den gesundheitsförderlichen Austauschprozessen zwischen Wald und Mensch zu öffnen. Wir leiten einfache Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen an und sorgen für einen ausgewogenen Mix von Stille und Gespräch, Musse und Impulsen.



Resilienztraining in der Natur

Programm Naturbasierte Stessbewältigung und Gesundheitsförderung

selvacura bietet unter der Leitung von Remo Ryser ein modulares Kursprogramm an, das evidenzbasiertes Wissen rund um die stressreduzierenden und gesundheitsförderlichen Wirkungen von Naturaufenthalten erfahrbar macht. Das Curriculum wird in Zusammenarbeit mit eine breiten Netzwerk aus den Bereichen Systemische Naturtherapie, Gesundheitsförderung, Achtsamkeitstraining entwickelt. Ein erste Durchführung in einer offenen Gruppe ist ab Frühjahr 2018 geplant. Wollen Sie mehr erfahren oder interessieren Sie sich für eine Pilotdurchführung - als Teilnehmende/r oder innerhalb Ihrer Institution? Dann melden Sie sich bei uns.



Vom Halt-Geben und Gehalten-Sein

Naturseminar für Menschen in Verantwortung für Andere

Gerade wenn wir unsere Kräfte in den Dienst anderer Menschen stellen, ist es besonders wichtig, auch für uns selbst gut Sorge zu tragen. Dabei die richtige Balance zu finden, ist Aufgabe und Herausforderung zugleich. Dieses Seminar macht zentrale Aspekte rund um die Themen Energie- und Stressmanagement und Selbstfürsorge erfahrbar und gibt den Teilnehmenden Gelegenheit, zu erforschen, was «Halt-Geben» und «Gehalten-Sein» in Ihren beruflichen und privaten Bezügen bedeuten. Das Seminar kann als Gruppenangebot gebucht werden und eignet sich für alle Menschen in Verantwortung für andere, so zum Beispiel Angehörige von Menschen mit chronischen Erkrankungen und Care-Fachpersonen.



Der Teamkraft auf der Spur

Klärende und erdende Wald-Retraite für Teams

Der Wald als Organismus kann uns viel über gemeinschaftliches Wirken erzählen. Er lebt und gedeiht mit dem Grundsatz «Gemeinsam geht’s besser» und kann Teams und Organisationen wegweisende Impulse verleihen - in festgefahrenen Situationen oder auch als kräftebündelnder Zwischenhalt im dichten hochgetakteten Arbeitsalltag. Bespiele von Themenfelder, die sich für eine Teamretraite in einem waldnahen Seminarhaus oder unter Bäumen und rund ums Feuer eignen: . Gelingende Kommunikation im Team: Kooperative Netzwerke pflegen . Teamkultur in stürmischen Zeiten: Was uns Halt gibt, wenn sich vieles bewegt . Heterogene Teams: Vielfalt als Ressource und schöpferisches Potential



Wald tut gut

Evidenzen & Erfahrungen

Wir teilen unser Wissen und Erfahrungen zu Gesundheitsförderung und Therapie in und mit dem Wald gerne mit interessierten Fachkolleginnen und -kollegen im Rahmen eines Referats oder Inputs zu einer Teamfortbildung. Beispiele für mögliche Themen (die wir im Gespräch mit Ihnen gerne weiterentwickeln) sind: . Stressreduktion mit dem Wald: Ökopsychosomatische Wirkungen, Fakten und Geschichten . Waldtherapie und Naturaufenthalte bei Depression und Angst


RAUM FÜR IHREN DIALOG MIT DEM WALD

UNSERE DREI PRINZIPIEN, DIE IM ZENTRUM UNSERER VERANSTALTUNGEN STEHEN

Wir sorgen als Gastgebende für einen wertschätzenden, sicheren Rahmen.

Wir laden ein zu vielfältigem Forschen und fördern dabei achtsame Selbstführung.

Wir stellen das sinnlich-konkrete Wahrnehmen und Sein im und mit dem Wald in den Mittelpunkt unserer Begleitungen.


MIT DEM WALD VERBUNDEN

ÜBER UNS

Als Menschen verbindet uns unsere Liebe zum Wald, als Fachpersonen unser Anliegen, mit unseren Angeboten Räume zu eröffnen, in denen Menschen in einen gesundheitsfördernden Dialog mit dem Wald eintreten können. Um dieser Idee Form zu geben gründeten wir selvacura - mit der wertvollen Unterstützung und Inspiration unserer Freunde, Fachkollegen und Mentorinnen.


bio foto

Remo Ryser
Der Wald ist einer meiner vertrautesten Zufluchtsorte, seit ich mich erinnern kann. Die Geräusche und Gerüche der Tiere und Pflanzen, die Vielfalt an Nischen und Plätzen, das schützende Blätter- und Nadeldach, der wurzeldurchdrungene Boden…Jedes Mal, wenn ich einen intakten Wald betrete, spüre ich diese immense Zuneigung und Verwobenheit, dieses beglückende und tragende Empfinden, in den natürlichen Kreislauf des Entstehens und Vergehens eingebunden zu sein. Jedes Waldstück ist anders, hat seine ihm eigene Atmosphäre und «Sprache». Ihr zu lauschen und Gastgeber zu sein, damit andere ebenfalls in diesen nährenden und ausbalancierenden Dialog eintreten können, das ist eine wunderbare Aufgabe. Ich empfinde sie als Kunst, Gabe und Verantwortung zugleich. Beruflicher Werdegang

bio foto

Mirja Koschorke
Als Kind war der Wald für mich Ort des Entdeckens. Ich erinnere mich an Abenteuer und Spiel, aber auch daran, wie ich manchmal nur staunend da sass und eine stille Freude in mir hochstieg. In den Jahren seither habe ich sowohl erlebt, wie es sich anfühlt, vom Wald entfernt zu leben und wie nährend und wohltuend es sein kann, diese Verbindung wiederentdecken zu dürfen. Der Wald ist mir heute ein Ort des Heimkommens und in-Beziehung-Seins, ein Ort, wo ich einfach sein darf, wo ich in meine Sinne komme und dadurch in Kontakt mit mir selbst und den Wesen um mich herum. Er ist mir ein Freund und Begleiter, der mir manchmal spiegelt, was in meinem Leben gerade der Aufmerksamkeit bedarf, und demgegenüber ich tiefe Dankbarkeit und Zuneigung empfinde. Beruflicher Werdegang

©copyright avtar sandhu 2017
style="text-align:justify"
SELVACURA - WIR TEILEN WISSEN RUND UM WALD & GESUNDHEIT

Blog

In unserem Blog sammeln wir Wissen und Erfahrungen, Fakten und Geschichten rund um die gesundheitsförderlichen und therapeutischen Wirkungen des Naturraums Wald. 


Dieser Blog ist in der Rubrik selvacura-news auf Medium publiziert, wo Sie Antworten und Kommentare hinterlassen können.
DER WALDTHERAPIE EINEN PLATZ GEBEN

VISION WALDKLINIK

Am Anfang von selvacura stand die Vision einer Waldklinik als naturtherapeutisches Zentrum inmitten des Waldes. Sie ist uns Leit- und Herzensprojekt.

Bis spätestens 2022 möchten wir selvacura eine konkrete Heimat geben. In der «Waldklinik» sollen im Sinne einer Waldoase Menschen einen geschützten, wohlgehüteten Ort für Genesung, Auszeit, Inspiration finden. Nebst selbstgeleiteten Besuchen mit Übernachtungsmöglichkeiten im Wald will es auch eine Basis sein für Angebote im Bereich Gesundheitsförderung, Beratung, Therapie und Spiritualität in Verbundenheit mit dem Wald: Seminare, Einzelbehandlungen, Fortbildungen, Netzwerktreffen, Naturrituale.

Dafür sind wir auf der Suche nach einem Grundstück/einer Liegenschaft im Wald oder am Waldrand. Für jegliche Hinweise sind wir dankbar.


DER WALD - VIELSCHICHTIG UND VIELSTIMMIG

FORSCHUNG-PRAXIS-TRANSFER

Wald- und Naturkontakte wirken gesundheitsstärkend und therapeutisch unterstützend, das ist mittlerweile in weiten Kreisen unbestritten. Doch welches sind Bedingungen, Formen, Methoden, die bei spezifischen Krankheitskonstelationen (z.B. Burnout, Depression, Krebserkrankung etc.) besonders ausgeprägte positive Wirkungen auf die Gesundheit haben? 

Im Dialog zwischen Wissenschaflern und Anwendern, Altem und neuem Wissen, Forschung und Praxis, Visionärem und Pragmatischem, Innovativem und Bewährtem entwickeln wir zielgruppenspezifische Angebote. Das tun wir - zusammen mit unseren Fachpartnern - gerne auch massgeschneidert im Auftrag von interessierten Institutionen, z.B. aus dem Bereich Psychiatrie, Gesundheitsvorsorge, Rehabilitation, Geriatrie.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.




kontact-tab